CompoCumarax® Mäuse-Köder + Köderbox

Kombi-Produkt mit hochwertiger Köderbox

Neu!

  • Optimal für trockene Bereiche im Haus
  • Effektiver Köder inklusiver Köderbox
  • Wirkt schnell nach erster Aufnahme
  • Zur Bekämpfung von Mäusen im Haus
  • Köderbox inklusive 8 Köderbeutel
  • € 13,99

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager

Zustellung am Freitag, 16. November: Bestellen Sie heute bis 12:30 Uhr.

Inhalt: 1 Stk.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: CO-2338102004, Inhalt: 1 Stück

EAN: 4008398233815

  • Optimal für trockene Bereiche im Haus
  • Effektiver Köder inklusiver Köderbox
  • Wirkt schnell nach erster Aufnahme
  • Zur Bekämpfung von Mäusen im Haus
  • Köderbox inklusive 8 Köderbeutel

Beschreibung

Die auslegefertig-portionierten Getreideköder, welche für die Mäuse sehr köstlich schmecken, eignen sich besonders für die Verwendung in den trockenen Bereichen des Hauses. Die Köder können sie direkt und unkompliziert in den Mäuse-Köderboxen platzieren.
Der mikroverkapselte Wirkstoff Alphachloralose wirkt narkotisierend auf die Mäuse und setzt deren Stoffwechselaktivitäten herab, sodass die Mäuse dann an Unterkühlung sterben.

  • Enthält Bitterstoffe gegen versehentliche Aufnahme
  • Anwendungsfertiges Rodentizid
  • Praktische, einfache und saubere Anwendung
  • Wiederverwendbare Köderbox

Inhalt: 8 anwendungsfertige Portionbeutel

Wirkstoff: Alphachloralose

Das könnte Sie auch interessieren: Mäuse-Köder-Getreide 12 bzw. 20 anwendungsfertige Portionsbeutel - ohne Köderbox.

Marken: Compo

Weitere Informationen

Anwendung & Allgemeines:

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG:
Anwendung des COMPO Cumarax® Mäuse-Köder Getreide erfolgt in den betroffenen Innenbereichen des Hauses. Die Portionsbeutel werden ungeöffnet in den Cumarax® Mäuse-Köderboxen deoponiert und diese an den Laufwegen, in der Nähe der Nester oder
Verstecke der Mäuse positioniert. Die Köderboxen laufend kontrollieren und COMPO Cumarax Mäuse-Köder Getreide nachlegen, bis keine Köderannahme mehr erfolgt. Das Mittel immer sicher vor Kindern, Haustieren oder anderen Tieren auslegen.

Dosierung:
Schwacher Befall: 10-20 g Köder – 1-2 Portionsbeutel – pro Köderbox alle 5 m ausbringen
Starker Befall: 10-20 g Köder – 1-2 Portionsbeutel – pro Köderbox alle 3 m ausbringen

Bei starkem Befall ist das Ködernetz ggf. noch weiter zu verdichten und die Köderboxen noch enger zu stellen. Köder so ausbringen, dass die Gefahr des Verzehrs durch Nicht-Zieltiere minimiert wird und ein Verschleppen nicht möglich ist. Köder dürfen nur in den ungeöffneten Sachets und möglichst in Köderboxen ausgebracht werden, um Sekundärvergiftungen vorzubeugen. Das Ausbringen von Portionsbeuteln ohne COMPO Cumarax Mäuse Köderbox nur an Orten, die für Kinder, Haustiere oder andere Nicht-Zieltiere nicht erreichbar sind, bspw. in geschlossenen Kabeltrassen, Unterbauten von Elektroschränken etc., Höhlräumen in Wänden, hinter Wandverkleidungen.

Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett und beigefügtes Merkblatt lesen.

KÖDERBOX:

ANWENDUNGSBEREICH:
Das Auslegen von Ködern ohne Köderbox stellt eine Vergiftungsgefahr für Menschen, Haus- und Wildtiere dar. Bei der Nagetierbekämpfung durch den nicht berufsmäßigen oder berufsmäßigen Anwender ohne Sachkunde müssen zur Ausbringung von Fraßködern mit Antikoagulanzien Köderboxen verwendet werden. Die Köderbox nur in und unmittelbar um Gebäude anwenden. Nicht im Garten oder von Gebäude entfernt auslegen.

GEBRAUCHSANLEITUNG:
Zum Öffnen der COMPO Cumarax Mäuse-Köderbox die Box mit einer Hand auf der Vorder- und Rückseite festhalten und den beigefügten Sicherheitsschlüssel verwenden. Den Schlüssel in die beiden runden Öffnungen auf der Vorderseite der Köderbox einstecken, den Schlüssel kräftig nach innen drücken, bis der Deckel sich öffnet. Nach dem Öffnen den Köder in die vorgesehene Kammer legen. Bei der Anwendung des Mäuse-Köders die produktspezifische Gebrauchsanleitung befolgen, die Aufwandmengen unterscheiden sich je nach Köderart und Hersteller. Wir empfehlen zur Bekämpfung von Mäusen in Gebäuden den COMPO Cumarax Mäuse-Köder. Nach dem Befüllen die Köderbox sorgfältig verschließen.

Köderboxen gezielt an den zuvor erkundeten, von Nagern bevorzugten Aufenthaltsorten platzieren. Köderbox mit Hilfe der Öffnungen auf der Ober- und Unterseite bspw. mit einem Drahtseil an Wänden o.ä. befestigen und gegen verschleppen sichern. Die Befallsstellen möglichst nicht zu Beginn der Maßnahmen aufräumen, da dies die Nager stört und die Köderaufnahme erschwert, es sei denn, das Aufräumen ist aufgrund der konkreten Anwendungssituation erforderlich. Für Nager leicht erreichbare Nahrungsquellen möglichst entfernen. Zu Beginn der Bekämpfung Köderstellen möglichst alle 2-3 Tage und anschließend mindestens wöchentlich aufsuchen und kontrollieren, ob der Köder angenommen wurde und die Köderstationen unversehrt sind. Bei jeder Kontrolle gefressene Köder ersetzen und das betroffene Gebiet nach toten Nagern absuchen, diese entsorgen und damit Sekundärvergiftungen von Haus- und Wildtieren vorbeugen.

Tote Nager in einer Plastiktüte verpackt über den Hausmüll oder eine Tierkörperbeseitigungsanlage entsorgen. Bekämpfungsmaßnahmen beenden, wenn keine Köder mehr angenommen werden. Alle Köderboxen mit Köderresten vom Befallsort entfernen. Bei der Aufnahme von Köderresten Hautkontakt vermeiden. Köder entsprechend der Herstellerangaben entsorgen. Unbeschädigte Köderboxen können wiederverwendet werden. Nach der Verwendung gründlich mit Wasser und Seife reinigen.

Sicherheits- & Gefahrenhinweise

Fragen & Antworten zu Compo Cumarax® Mäuse-Köder + Köderbox

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden